University of Applied Sciences

Senat

Der Senat ist das zentrale Organ der akademischen Selbstverwaltung.

Er beschließt über grundsätzliche Maßnahmen der Qualitätssicherung und Entwicklung von Lehre und Forschung sowie Stellungnahmen zu Entwicklungsplanungen der Hochschule, zu den Forschungsschwerpunkten und Kooperationen sowie zur Errichtung, Änderung und Aufhebung von Studiengängen. Der Senat nimmt ein Vorschlagsrecht für die Studiengangsleitungen wahr und erstellt Wahlvorschläge und führt Wahlen entsprechend der Ordnungen durch. Er kann beratende Ausschüsse zu hochschulischen Querschnittsthemen insbesondere zu Forschungs- und Arbeitsmarktthemen einsetzen.

 

Dem Senat gehören 6 stimmberechtigte Mitglieder der Hochschule an:

  1. die Präsidentin/der Präsident als geborenes Mitglied
  2. drei Professoren/Professorinnen
  3. ein Vertreter/eine Vertreterin der wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen
  4. ein Vertreter/eine Vertreterin der Studierendenvertretung