University of Applied Sciences

Lernort Praxis

An der Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam sind Theorie und Praxis eng miteinander verwoben. Neben der Hochschule ist die Praxisstelle der zweite Lernort während des Studiums. An wöchentlich zwei Tagen arbeiten die Studierenden in sozialen Praxiseinrichtungen. Hier werden die im Studium erworbenen Kompetenzen angewendet. Professoren und Professorinnen der Fachhochschule sowie Mentorinnen und Mentoren der Praxisstellen begleiten die Praxistätigkeit. Sie stehen durch intensive Kooperation in engem Kontakt. In Lehrveranstaltungen an der Hochschule reflektieren die Studierenden ihre Praxis. Diese Verknüpfung ermöglicht ein vertieftes Verständnis der Fachpraxis und unterstützt die Entwicklung einer hohen fachlichen Professionalität.

Die Praxistätigkeit erfolgt während des gesamten Studiums auf der Basis vergüteter Ausbildungsverträge an zwei Tagen für ca. 16 Stunden/Woche.